SGM Riexingen – SC Abstatt 8 : 5 (4 : 2)


Vorbereitungsspiel 

SGM Riexingen – SC Abstatt 8 : 5 (4 : 2)

Wir leisteten uns im Aufbauspiel zu viele Abspielfehler und Ballverluste, dadurch liefen wir immer wieder in Konter und so kam es, dass wir nach 21 Minuten bereits mit 3 : 0 in Rückstand lagen. Lenicker gelang dann in der (26.) durch einen gut getimten Kopfball, nach einer gefühlvollen Flanke von rechts, das 3 : 1. Doch die Gastgeber machten weiterhin Druck und bekamen in der (41.) nach einem Foulspiel einen Elfmeter zugesprochen den sie sicher zum 4 : 1 verwandelten. Kurz vor der Halbzeit konnte dann Gectan mit einem Freistoß aus 25 m noch auf 4 : 2 verkürzen. Die Gastgeber erhöhten in der (50.) nach einem Ballverlust im Mittelfeld durch einen Konter auf 5 : 2. Gectan gelang dann mit einem Schuss aus kurzer Distanz das zwischenzeitliche 5 : 3 doch die Gastgeber bekamen in der (55.) erneut einen Elfmeter zugesprochen den sie zum 6 : 3 verwandelten. Nach einem erneuten Fehlpass im Mittelfeld mussten wir dann in der (62.) das 7 : 3 hinnehmen. Kaya war dann in der (67.) mit einem Freistoß aus 30 m erfolgreich bei dem der Torhüter der Gastgeber nicht gut aussah. Die Gastgeber machten dann in der (80.) weiter mit dem munteren Tore schießen zum    8 : 4 nach einem erneuten Ballverlust im Mittelfeld. Schuhmacher verkürzte dann in der (85.) mit einem Heber aus 25 m über den Torhüter hinweg noch auf 8 : 5. Wenn auch einige Spieler wegen Urlaub oder Verletzung gefehlt haben, gibt es einem zu denken, wenn wir gegen einen Bezirksliga Absteiger acht Gegentore kassieren, das kann nicht bloß an der Abwehr liegen, da ist das gesamte Defensivverhalten der Mannschaft gefragt. 

Es spielten: Deiss, Layik, Kaya, Gectan, Lenicker, Poslu, Schuhmacher, Arias, Stahl, Prifti, Aksoy, Caffaro 

W.S. 


Geschrieben am 13. August 2019 von A. Schumacher