SG Bad Wimpfen – SC Abstatt 4 : 0 (1 : 0)


SG Bad Wimpfen – SC Abstatt 4 : 0 (1 : 0)

Niederlage im letzten Bezirksligaspiel

Bei herrlichem Wetter bestritten wir das letzte Spiel in der Bezirksliga am vergangenen Samstag in Bad Wimpfen. Nach anfänglichem abtasten, hatten die Gastgeber in der (17.) die erste nennenswerte Chance durch einen Schuss aus halblinker Position welcher rechts über das Tor ging. Auch die nächste Chance hatten die Gastgeber in der (20.) durch einen Freistoß von rechts der im Strafraum mit dem Kopf verlängert wurde und dann am zweiten Pfosten durch einen Fallrückzieher abgeschlossen wurde doch auch dieser ging knapp am Tor vorbei. Es dauerte bis zur (30.) ehe wir zum ersten Torschuss kamen als wir nach einem Einwurf von rechts aus kurzer Distanz zum Abschluss kamen den der Wimpfener Torwart halten konnte. Kurz vor der Halbzeit in der (42.) kamen die Gastgeber aus 16 m zum Abschluss doch dieser wurde abgefälscht und ging über das Tor, der anschließende Eckball führte dann zum 1 : 0 für die Gastgeber durch einen Kopfball. Wir kamen dann in der Schlussminute der ersten Halbzeit aus 20 m durch Kammlot nach Zuspiel von Kreh zum Schuss doch auch der ging knapp übers Tor. Gleich zu Beginn der zweiten Halbzeit wurde Gectan vom Wimpfener Torwart zu Fall gebracht, den fälligen Elfmeter führte M. Kücük aus, doch der war zu schwach getreten so dass der Torwart halten konnte. In der (59.) folge dann das 2 : 0 für die Gastgeber als nach einer Flanke von rechts unserem Torwart der Ball durch die fangbereiten Hände rutschte. Doch die Mannschaft gab sich nicht Auf sondern spielte weiter gut mit und kam in der (60.) nach einem Freistoß von Poslu durch Gectan aus kurzer Distanz zum Abschuss doch der ging knapp am Tor vorbei. Danach hatte die SG in der (75.) noch einen Schuss aus 16 m zu verzeichnen doch auch der ging drüber. Wir kamen in der (79.) durch Lenicker aus 16 m zum Abschluss, dieser wurde durch einen Wimpfener Abwehrspieler über Tor abgefälscht der anschließende Eckball brachte dann nichts ein. Der eingewechselte Calusic prüfte dann in der (82.) den Wimpfener Torwart mit einem Weitschuss den dieser gerade noch über die Latte lenken konnte. Die Gastgeber erzielten dann in der (84.) das 3 : 0 durch einen Heber von halbrechts über unseren Torwart hinweg als wir zuvor im Mittelfeld einen Ballverlust zu verzeichnen hatten. In der (85.) wurde unser Torwart Christian Fiedler durch Deiss ersetzt. Christian machte sein letztes Spiel für den SC und wird zukünftig für die TSG Heilbronn spielen wir danken für sein jahrelanges Engagement und wünschen ihm für die Zukunft alles Gute. Es folgte in der Schlussminute noch das 4 : 0 für Gastgeber nach einem Querpass von rechts durch einen Schuss aus Kurzdistanz direkt in den Torwinkel. Damit ist das Kapitel Bezirksliga für den SC erledigt. Wir bedanken uns bei allen Zuschauern, Sponsoren, Freunden und Gönnern die uns über die gesamte Saison über unterstützt haben und wünschen eine schöne Sommerzeit. Auch bei den Spielern und Trainern bedanken wir uns für ihren Einsatz und wünschen einen erholsamen Urlaub uns alles Gute für die kommende Saison. Dank auch noch an unseren Co. Trainer Michael Knauerhase der uns 6 Jahre die Treue gehalten hat, ebenfalls verlassen wird uns nach 2 Jahren Mateo Varkas wir wünschen ihnen für die Zukunft alles Gute. 

Es spielten Fiedler (85. Deiss), Haradinaj (72. Calusic), Kreh, Poslu, Kammlot (63. Sahin), Gectan, Varkas, Lenicker, M. Kücük, Stahl, Sanneh (76. Heilmann)

W.S. 

 


Geschrieben am 13. Juni 2019 von A. Schumacher