SC Abstatt – Türkspor Neckarsulm 0 : 3 (0 : 2)


SC Abstatt – Türkspor Neckarsulm 0 : 3 (0 : 2)

Heimniederlage im wichtigen Spiel

Gegen den Gegner hatten wir in der Vorrunde noch 3 : 2 gewonnen, dem entsprechend motiviert gingen wir das Spiel an. Bereits in der (8.) bekamen wir einen Freistoß in halblinker Position kurz vor dem Strafraum zugesprochen den Lenicker ausführte, doch der Neckarsulmer Torwart konnte halten. In der (12.) kam Zeybekoglu aus 16 m zum Schuss doch wiederum konnte der gute Neckarsulmer Torwart zur Ecke klären. Ebenso in der (16.) als wiederum Zeybekoglu aus 16 m abzog doch dieses Mal ging der Ball knapp rechts am Tor vorbei. Die spielerisch besseren Gäste kamen in der (18.) zum ersten ernsthaften Abschluss doch der Schuss von der Strafraumgrenze ging weit am Tor vorbei. Es folgte dann in der (24.) ein Schuss innerhalb des Strafraums durch die Gäste den unser Torwart zwar noch abwehren konnte doch im Nachschuss gingen die Gäste mit 0 : 1 in Führung. In der (33.) liefen wir in einen Konter und konnten froh sein, dass der daraus resultierende Schuss aus kurzer Distanz knapp neben das Tor ging. Lenicker verpasste in der (37.) eine Flanke von rechts knapp vor dem Tor. Eine Minute später mussten wir dann das 0 : 2 hinnehmen, als unser Torwart eine ungewollte Rückgabe mit dem Fuß klären wollte anstatt den Ball aufzunehmen, landete der Ball vor dem Fuß vom Neckarsulmer Torjäger Sylai und der hatte keine Mühe den Ball im Tor unterzubringen. Mit dem von uns aus gesehen unglücklichen Spielstand ging es dann in die Halbzeitpause. Die zweite Halbzeit begannen wir etwas entschlossener und kamen in der (49.) zur ersten Chance durch einen Schuss aus 16 m von Islek, doch dieser ging knapp über das Tor. In der (59.) folgte dann die endgültige Entscheidung zu Gunsten der Gäste, als nach einem Freistoß auf der rechten Seite der Ball quer vor unser Tor gespielt wurde, wehrte unser Torwart den Ball etwas unglücklich mit der Hand ab und dieser sprang wiederum Sylai vor den Fuß und der verwandelte überlegt zum 0 : 3. Wir mobilisierten danach nochmals alles doch die Gäste standen hinten sicher und ließen nur noch wenige Chancen zu. Sahin konnte in der (80.) nach Zuspiel von rechts den Ball nicht richtig kontrollieren und dadurch war auch diese Chance dahin. Derselbe Spieler kam dann in der (87.) aus 16 m in halblinker Position zum Schuss, doch auch dieser ging dann rechts am Tor vorbei. Durch diese Niederlage haben wir es verpasst den Abstand auf den Relegationsplatz zu verkürzen. 

Es spielten: Fiedler, Haradinaj (79. Akyol), E. Kücük (37. Schnabel), Islek (63. Sahin), Zeybekoglu, Varkas, Lenicker, Camara, M. Kücük (63. Aksoy), Arias, Stahl

W.S. 


Geschrieben am 27. März 2019 von A. Schumacher