SC Abstatt – Türkgücü Eibensbach 4 : 2 (2 : 2)


Vorbereitungsspiel 

SC Abstatt – Türkgücü Eibensbach 4 : 2 (2 : 2)

Im zweiten Vorbereitungsspiel an diesem Wochenende nach der deutlichen 8 : 5  Niederlage in Riexingen vom Vortag zeigten wir uns deutlich verbessert. Die erste gefährliche Situation hatten wir in der (8.) zu überstehen als die Gäste nach einem Angriff über rechts aus Nahdistanz zum Abschluss kamen, konnte sich unser Torwart zum ersten Mal auszeichnen. Zwei Minuten später gingen wir mit  1 : 0 durch Stahl in Führung, als er einen abgeprallten Ball im Nachsetzen verwandelte. Doch die Gäste kamen immer wieder durch schnelle Konter gefährlich vor unser Tor, so wie in der (15.) als nach einer Flanke von rechts ein Kopfball knapp übers Tor ging. In der (20.) konnte unser Torwart Deiss in einer eins gegen eins Situation gerade noch klären und auch im Nachschuss war er mit einem großartigen Reflex zu Stelle. Doch drei Minuten später machten die Gäste nach einem Konter das      1 : 1 mit einem überlegten Abschluss aus kurzer Distanz. In der (27.) bekamen wir nach einem Foulspiel einen Elfmeter zugesprochen diesen verwandelte Priftis ganz überlegt mit einem frechen Heber direkt in die Mitte des Tores. Wir kamen in der (39.) zum Abschluss doch der verfehlte das Tor knapp und eine Minute später schlossen die Gäste mit einem Schuss aus 20 m ab doch auch der ging übers Tor. Glück hatten wir in der (42.) nach einem Lattenschuss den konnte unser Torwart gerade noch gegen einen nachsetzenden Spieler der Gäste aus kurzer Distanz klären. Doch eine Minute später nach einem Ballverlust im Mittelfeld kam ein Eibensbacher allein vor dem Torwart zum Schuss und verwandelte sicher zum 2 : 2. In der zweiten Halbzeit waren gerade mal drei Minuten gespielt da gelang Prifti nach gutem Zuspiel von Poslu das 3 : 2 für den SC. Die Gäste versuchten danach zwar alles um erneut zum Ausgleich zu kommen doch wir hielten gut dagegen und erzielten in der (64.) durch Arias sogar noch das 4 : 2. In der (70.) kamen die Gäste aus 18 m zum Schuss doch unser Torwart konnte erneut halten. Wir hatten in der (79.) dann noch eine große Chance nach einer Flanke von rechts über die gesamte Abwehr hinweg nach links und von da vors Tor wo Gectan zum Kopfball kam und den Ball an die Latte setzte, von da sprang er zurück, so dass der Torwart der Gäste halten konnte. Ein Schuss von Stahl landete in der (85.) noch an

 der Querlatte des Eibensbacher Tores. Insgesamt gesehen geht der Sieg für den SC in Ordnung, doch bis zum Start in die neue Saison gibt es noch einiges zum Verbessern. 

Es spielten: Deiss. Schnabel, Layik, Kaya, Pritis, Arias, Lenicker, M. Kücük, Gectan Stahl, Prifti, Poslu, Aksoy

W. S.


Geschrieben am 13. August 2019 von A. Schumacher