SC Abstatt – TSV Löwenstein 4 : 0 (1 : 0)


SC Abstatt – TSV Löwenstein 4 : 0 (1 : 0)
Beide Mannschaften fanden schwer ins Spiel und zu Anfang gab es viele Ballverluste auf beiden Seiten. Danach hatten wir etwas mehr vom Spiel und konnten in der (11.) nach einem Einwurf von der rechten Seite, der mit dem Kopf vor Tor verlängert wurde und wo Karaman aus kurzer Distanz mit einem platzierten Kopfball den SC mit 1 : 0 in Führung schießen konnte. Wir ließen danach die Gäste mehr ins Spiel kommen und hatten lediglich in der (31.) durch einen Weitschuss eine Chance, doch der ging links am Tor vorbei. In der (35.) kamen die Gäste durch einen Eckball noch zu einer guten Chance doch unser Torwart warf sich mit allem was er hatte dazwischen und wehrte den Eckball im Fünfmeterraum ab, der daraus resultierende Nachschuss konnte dann von unserer Abwehr gerade noch geblockt werden. Zwei Minuten später dann noch ein Schreckmoment für den SC, als nach einem Pass in die Tiefe ein Löwensteiner allein vor unserem Torwart auftauchte, doch dieser konnte gerade noch retten und der Schiedsrichter entschied dann, wenn auch äußerts fragwürdig auf Abseits. Die restlichen Minuten bis zur Pause kamen die Gäste immer besser ins Spiel und wir konnten von Glück sagen, dass wir mit einer 1 : 0 Führung in die Halbzeitpause gingen. Gleich zu Beginn der zweiten Halbzeit kamen die Gäste zum Abschluss doch dieser ging rechts am Tor vorbei. In der (48.) ging dann ein Schuss von Karaman knapp rechts am Tor vorbei und auch ein Abschluss der Gäste ging in der (59.) rechts vorbei. Es folgte dann in der (61.) das 2 : 0 für den SC, wiederum durch Karaman mit einem platzierten Schuss aus 18 m der rechts neben dem Pfosten im Gehäuse der Gäste einschlug. Fünf Minuten später war erneut Karaman zur Stelle und erhöhte mit seinem dritten Treffer auf 3 : 0. In der (75.) legte Schuhmacher zum 4 : 0 zugunsten des SC nach. Letztlich kam der SC zu einem verdienten 4 : 0 Sieg. Durch die drei Punkte gegen den TSV Löwenstein verbesserte sich der SC Abstatt auf Platz sieben. Zwei Siege zwei Remis und drei Niederlagen hat der SC im Moment auf dem Konto. Nächster Prüfstein für den SC Abstatt ist der SV Sülzbach auf gegnerischer Anlage (Sonntag, 15.00)
Es spielten: Deiss, Haradinaj, Kreh, Kücük, Karaman (70. Wössner), Türk, Lenicker, Krauss, Schuhmacher (75.Islek), Topal (77. Calusic), Stahl, Heilmann
W.S.


Geschrieben am 11. Oktober 2021 von A. Schumacher