Hallo, liebe Freunde des SC Abstatt,


 

Hallo, liebe Freunde des SC Abstatt,
zum Heimspiel und Lokalderby gegen den TGV Beilstein möchte ich Sie herzlich begrüßen.
Ein besonderer Gruß gilt dem heutigen Gegner und dem Schiedsrichter dieser Begegnung.

Wenn mir nach der sehr durchwachsenen Vorbereitung jemand gesagt hätte, dass wir nach drei Spielen noch ohne Verlustpunkt dastehen hätte ich das nicht geglaubt.  Doch schon nach drei Spielen haben wir zwei Verletzte, Volkan Saglam fällt mit einer Achillessehnenverletzung länger aus und auch der Einsatz des in Sülzbach verletzt ausgewechselten Emin Kücük ist fraglich, zudem ist noch Stefan Reißmüller in Urlaub.      Doch nach der Urlaubszeit stehen uns sonst wieder alle Spieler zur Verfügung, wie man bei der Begegnung in Sülzbach gesehen hat waren dort sechs Spieler auf der Bank, dadurch haben alle bisher nicht so oft zum Einsatz gekommene Spieler eine Chance um sich für die erste Elf zu    empfehlen.
Der heutige Gegner aus Beilstein hat sich sicher die ersten Spiele nicht so vorgestellt wie sie dann verlaufen sind und steht bisher nur mit drei Punkten da. Deshalb werden sie heute sicher
alles geben um alle drei Punkte mitzunehmen, darauf müssen wir uns einstellen.
Um weiterhin vorne dran zu bleiben kann unser Ziel nur sein, dass aus dem Derby alle drei Punkte hier in Abstatt bleiben.
Ich wünsche den Zuschauern ein spannendes und vor allem faires Spiel

Mit sportlichen Grüßen

Walter Sammet

1.Vorsitzender


Geschrieben am 16. September 2017 von A. Schumacher