D1 Junioren


Mit fast komplettem Kader und angeschlagenem Torspieler musste unsere D1 zum letzten Auswärtsspiel der Herbstrunde bei der 2. Mannschaft des FSV Friedrichshall antreten. Hier galt es nochmals drei Punkte zu holen, doch alle guten Pläne waren bereits in der 1. Spielminute Makulatur: Bei einem Ball der Friedrichshaller in den 5m-Raum zeigten sich unsere Jungs als anständige Gäste und hielten respektvoll 2m Abstand zum Gegenspieler, der noch Zeit hatte den Ball anzunehmen, sich zurechtzulegen und ins Tor zu schießen – eigentlich unglaublich! Doch zeigten sich unsere Jungs unbeeindruckt und begannen nun richtig Fussball zu spielen. So gelang es, den Gegner immer stärker in dessen Hälfte zu drängen und auch mehr und mehr Gelegenheiten herauszuspielen, aber es brauchte einen glücklichen Kunstschuss durch Valentino, um nach 20 Minuten den Ausgleich zu markieren. Die Erleichterung war spürbar und wir bekamen den Gegner immer besser in den Griff, auch wenn dieser durch schnelle Konter immer gefährlich blieb. Nach einer gegnerischen Ecke dann die Erlösung: Der Ball kam an der Mittellinie zu Aaron, der auf und davon ging, zwei Gegenspieler auf sich zog und dann noch den Blick für den mitgelaufenen Icy hatte. Dieser blieb – Name verpflichtet – eiskalt vor des Gegners Keeper und versenkte die Kugel zum 2:1.
Ein Pausenstand, den es schon öfter zu verteidigen galt, was uns in der Vergangenheit nicht immer gelang. Heute sollte es aber sein. Die Jungs ließen nach der Halbzeit nichts mehr anbrennen und erhöhten durch Tore von erneut Valentino und Jahir auf 4:1. Eine tolle Mannschaftsleistung, die trotz der vielen Auswechselspieler sehr ausgeglichen und stabil ausfiel. (Michael Braun)


Geschrieben am 13. November 2018 von A. Schumacher