D1 Junioren


Zum Abschluß dieses wundervollen Frühlingstages empfing die D1 die Neckarsulmer Sportunion II. Obwohl der jüngere Jahrgang, ein durchaus ernst zu nehmender Gegner, da alle Spieler technisch und taktisch gut ausgebildet sind.
Unsere Jungs starteten mutig in die Partie und sollten den Gegner gleich zu Beginn recht ordentlich unter Kontrolle bekommen. So konnten wir uns einige gefährliche Szenen erarbeiten, ohne jedoch zu wirklich zwingenden Chancen zu kommen. Auf der anderen Seite ließen wir der NSU dann doch mehr und mehr Raum, so dass diese zu den beiden ersten Großchancen kamen, welche Marcel aber großartig vereitelte. Danach gingen unsere Jungs dann auch energischer in die Zweikämpfe, konnten sich besser behaupten und schließlich durch Fabi das 1:0 erzielen. Fortan spielten eigentlich nur noch unsere Jungs und wäre der Blick für den besser postierten Nebenmann da gewesen, hätten wir das vorentscheidende zweite Tor machen können. So kam es wie schon öfter: Eine Unaufmerksamkeit bei einem Einwurf, der Gegner geht in der Mitte durch und macht aus dem Nichts den Ausgleich.
In der zweiten Hälfte war die Partie zunächst einigermaßen ausgeglichen, nach den zweiten Spielerwechseln konnten wir den Druck jedoch erhöhen, setzten uns in des Gegners Hälfte fest und Andrew konnte die erneute Führung erzielen. Danach hatten wir noch zahlreiche weiter Chancen, spielten diese aber nicht sauber zu Ende und mussten daher auch bei Kontern permanent achtsam bleiben, um nicht noch den Ausgleich zu bekommen. Die Jungs brachten das Spiel aber nach Hause und treffen nächste Woche auf das Team des SV Schluchtern.
Für die D1 spielten: Marcel, Julius, Benni B., Felix, Phil, Icy, Aaron, Andrew, Florian, Florin, Fabi, Lorenz und Benni S.
Michael Braun

Geschrieben am 31. März 2019 von A. Schumacher