Blitzturnier in Abstatt am 16.02.2020


Am vergangenen Sonntag, den 16.02.2020 fand bei herrlichem Sonnenschein und milden Temperaturen unser Blitzturnier in Abstatt statt.

Teilnehmende Mannschaften waren der TSV Lehrensteinsfeld, der FV 08 Mühlacker und unsere 1. Mannschaft des SC Abstatt.

Gespielt wurde im Modus jeder gegen jeden. Die Spielzeit der Partien betrug 1x 45 Minuten. Schiedsrichter aller Partien war Herr Simon Bühringer von der Schiedsrichtergruppe Ludwigsburg. Der Schiedsrichter hatte alle Partien, die absolut fair verliefen zu jederzeit unter Kontrolle und agierte souverän.

Spiel 1: SC Abstatt – TSV Lehrensteinsfeld 4:0

Im ersten Spiel trat unsere Mannschaft gegen die Gäste aus Lehrensteinsfeld an. Unser Team war sehr gut aufgelegt und konnten nach wenige Minuten bereits drei Torschüsse durch Lenicker, Pfriftis und Qorri verzeichnen. Konsequenz des hohen Anfangsdrucks der Gastgeber waren einige Eckbälle in der Anfangsphase. Nach sechs Minuten stand es bereits 2:0 für die Hausherren. Beide Eckbälle wurden von Gectan getreten. In der 3. Min nickte Stahl den Ball wuchtig über die Torlinie. In der 6. Min stieg Lenicker am höchsten und köpfte zum 2:0 ein. Abstatt war in Spiellaune und kam immer wieder nach schönen Pass-Stafetten zu Einschussmöglichkeiten. Lehrensteinsfeld hatte bis dato keine einzige Chance. In der 18. Min traf Priftis nach herrlichem Zusammenspiel zum 3:0. In der 21.Min erhöhte wiederrum Priftis zum 4:0. Der SC Abstatt nahm nun merklich Tempo raus, so kam Lehrensteinsfeld selbst zu der ein oder anderen Möglichkeit. Alles in allem ein gelungener Auftritt der Heimelf. 

Spiel 2: TSV Lehrensteinsfeld – FV O8 Mühlacker 1:0

Beide Mannschaften neutralisierten sich weitestgehend im Mittelfeld. Chancen ergaben sich erst nach ca. 10 gespielten Minuten. Die besseren Chancen hatte hierbei Mühlacker, diese vergaben jedoch dreimal in bester Position freistehend vorm Torhüter der Lehrensteinsfelder. So dauerte es bis zur 40. Min bis Kühner für Lehrensteinsfeld das 1:0 markierte.

Spiel 3: SC Abstatt – FV 08 Mühlacker 2:1

Zu Beginn beherrschten die Hausherren Ball und Gegner, Priftis vergab nach zwei Minuten freistehend vorm Tor. Kurz darauf hatten Priftis und Qorri beste Einschussmöglichkeiten, waren aber in diesen Szenen zu verspielt. So dauerte es bis zur 9. Min als Qorri einen Handelfmeter zum 1:0 für Abstatt verwandelte. In der Folgezeit merkte man unserem SCA die Pause zwischen den Spielen an. Diese schien der Mannschaft nicht gut zu tun. Immer mehr ließ man die Gäste aus Mühlacker schalten und walten. Folgerichtig kam der Gast zu der ein oder anderen guten Chance. In der 27.Min war es dann Kirtsos der drei Abstatter stehen ließ und Torhüter Deiß noch tunnelte zum 1:1. Abstatt tat nun wieder mehr für die Offensive jedoch ohne gefährlich zu werden. In dieser Phase agierte man nicht entschlossen genug und rannte sich oft in der vielbeinigen Abwehr der Mühläcker fest. Kurz vor Schluss beorderte Trainer Kotsis Stahl in den Angriff und dieser netzte kurze in der 43. Min.nach herrlichem Pass von Lenicker zum 2 : 1 Endstand in Torjäger Manier ein. 

Für den SC Abstatt spielten: R.Deiß (TW), A.Haradinaj, L.Qorri, K.Priftis, B.Barel, B.Gectan, G.Caffaro, T.Lenicker, D.Calusic, M.Kücük, O.Poslu, M.Krauß, A.Stahl

B.K.


Geschrieben am 25. Februar 2020 von A. Schumacher