ABI-D-Junioren: Ein einziges Gegentor sorgt für das unglückliche Ausschieden beim Harro-Höfiger-Cup


ABI-D-Junioren: Ein einziges Gegentor sorgt für das unglückliche Ausschieden beim Harro-Höfiger-Cup

Bei traumhaftem Fußballwetter nahmen 10 Jungs von der D1 bis zur D3 – verstärkt mit zwei E-Junioren beim Turnier in Allmersbach i.T. teil. Aufgrund der Gruppeneinteilung und der Größe einiger Gegenspieler – der längste war gefühlt doppelt so groß wie unser kleinster – rechnete sich das Trainerteam nicht allzu viel aus. Doch das Verlegenheitsteam spielte von Anfang an einen engagierten und ansehnlichen Fußball. Schon im ersten Spiel gegen SV Fellbach hatte die ABI-Mannschaft das Spiel im Griff. Leider konnten einige gute Chancen nicht verwertet werden, so dass es beim torlosen Unentschieden blieb. Im darauf folgenden Spiel gegen den Gastgeber drehte die Mannschaft richtig auf und gewann verdient mit 3:0 durch Tore von Jannes, Jahir und Mehmet. Im letzten Spiel hätte ein Unentschieden gereicht fürs Weiterkommen. Doch die Jungs gerieten früh in Rückstand und rannten in der Folgezeit verbissen aber glücklos dem Ausgleich hinterher. So wurde das Viertelfinale knapp verpasst. Trotzdem haben die Jungs ein gutes Turnier gespielt. Die meisten von ihnen fahren in der zweiten Ferienwoche zum internationalen Turnier Kempten.

Martin Kimmig


Geschrieben am 10. Juni 2019 von A. Schumacher