Zwei hohe Siege – zwei knappe Niederlagen der ABI-D-Junioren


Zwei hohe Siege – zwei knappe Niederlagen der ABI-D-Junioren

Am Wochenende stand der letzte komplette Heimspieltag bei den ABI-D-Junioren an. Den Auftakt machte die D4 gegen die SGM Brackenheim. Das junge Team kam in den letzten Begegnungen immer besser zurecht. Auch in dieser Begegnung zeigten die Jungs eine gute Leistung. Nach torloser erster Halbzeit brachte Yahir die ABI-Mannschaft durch einen sicher verwandelten Foulelfmeter in Front. Doch Brackenheim konnte noch den Ausgleich und kurz vor dem Ende den Siegtreffer erzielen. Dennoch waren die Trainer Rebecca Kimmig und Felix Barth zufrieden, da nicht nur der Einsatz stimmte, sondern auch das Zusammenspiel immer besser funktioniert.

Im Anschluss daran kämpfte die D3 mehr mit ihren Konzentrationsschwächen als mit ihrem Gegner aus Eberstadt. Zweimal gingen die Jungs in Führung. Die Tore erzielten Aaron und Paul. Doch zweimal konnte der Gegner ausgleichen. Zudem erzielte das Team aus Eberstadt 9 Minuten vor Spielende die Führung. Diese hielt trotz großem Bemühens seitens der ABI-Jungs bis zum Schlusspfiff.

Zeitgleich zum Spiel der D3 spielt die D2 gegen die zweite Mannschaft aus Wüstenrot-Neuhütten. Im Gegensatz zur Vorwoche zeigten die Jungs bei dieser Begegnung Spielwitz und Einsatz von der ersten Minute an. Auch nachdem es lange Zeit trotz großer Überlegenheit 0:0 stand, spielten die ABI-Jungs zielstrebig nach vorne, ohne nervös zu werden. Die Tore vor der Pause fielen fast zwangsläufig durch zweimal Marco und Phil. Auch nach der Pause ließ die Mannschaft nicht nach. Lediglich die Chancenverwertung könnte noch deutlich verbessert werden. Zwei Tore von Manuel K. und Matti bei einem schönen Ehrentreffer der Gäste stellten den Endstand von 5:1 her. Damit konnte die Mannschaft den zweiten Tabellenplatz erobern.

Den Abschluss des Spieltages machten die D1-Junioren mit ihrem letzten Vorrundenspiel der Hinrunde. Trotz guter Gegenwehr der Gäste aus Löwenstein konnten die Jungs einen ungefährdeten 8:0 – Sieg erzielen. Mit diesem Sieg sicherten sich D1-Junioren den zweiten Platz und damit die Qualifikation für die Bezirksstaffel im kommenden Frühjahr.

Martin Kimmig

https://photos.app.goo.gl/mFqdxJFlZl2q4hql2


Geschrieben am 31. Oktober 2017 von A. Schumacher