TSV Untereisesheim – SC Abstatt 1 : 2 (0 : 0)


Vorbereitungsspiel 

TSV Untereisesheim – SC Abstatt 1 : 2 (0 : 0)

Auf dem ziemlich unebenen Platz in Untereisesheim mussten wir uns in den ersten Minuten erst mal zurechtfinden. Trotzdem waren wir von Beginn an die Spielbestimmende Mannschaft, doch es dauerte bis zur (14.) als Varkas von der linken Seite vors Tor flankte doch Camara traf den Ball nicht richtig, so dass der Untereisesheimer Torwart klären konnte. In der (20.) versuchte es Gürler mit einem Schuss aus 25 m doch der ging knapp rechts am Tor des Gegners vorbei. Sahin kam in der (26.) wiederum nach einer Flanke von links zum Abschluss doch auch er verfehlte das Tor knapp. Die Gastgeber gaben in der (30.) den ersten Schuss auf unser Tor von der Mittellinie ab, als wir einen Ballverlust produzierten, doch der ging zum Glück am Tor vorbei. Camara versuchte es in der (36.) mit einem Schuss aus 20 m nachdem wir zuvor nach einem Ballverlust diesen gleich wieder erkämpft hatten. Nach gutem Zuspiel aus dem Mittelfeld und Zuspiel von links in der (41.) kam Lenicker zum Abschluss doch auch der ging links am Tor vorbei. Die letzte Chance hatte wir in der Nachspielzeit der ersten Halbzeit, als Sahin auf Lenicker von der Grundlinie zurückflanke, doch dieser verpasste knapp mit dem Kopf. Bereits zur Halbzeit hätten wir aufgrund der klaren Chancen und der Spielanteile klar führen müssen. Gleich nach Beginn der zweiten Halbzeit kam wir nach einem Eckball zur nächsten Chance durch einen Kopfball von Lenicker den der Torwart halten konnte und ein Abwehrspieler den abgewehrten Ball gerade noch mit Kopfball vor überschreiten der Torlinie klären konnte, auch den Nachschuss von Fuchs konnte ein Untereisesheimer gerade noch vor der Torlinie retten. In der (55.) kam wiederum Fuchs nach Zuspiel von links zum Abschluss, doch auch diesen Schuss konnte der Torwart glänzend parieren, ebenso wie in der (62.) nach einem Eckball den Abschluss von Ömer Kücük aus kurzer Distanz. Eine Minute später kamen dann die Gastgeber zu ihrer zweiten Chance nach einem hoch in unseren Strafraum gespielten Ball durch einen Kopfball doch auch der verfehlte das Tor.  Es folgte dann in der (66.) völlig überraschend die

 1 : 0 Führung für die Gastgeber nach einem Ballverlust im Mittelfeld schalteten sie schnell um und waren mit einem Weitschuss über den Torwart hinweg erfolgreich. Wir mobilisierten nun noch alle Kräfte um zum Ausgleich zu kommen und hatten in der (73.) nach einem schönen Diagonalball von recht aus kurzer Distanz die Chance zum Ausgleich doch wiederum konnte ein Abwehrspieler kurz vor der Torlinie klären. Der verdiente Ausgleich gelang dann Ömer Kücük durch einen abgefälschten Schuss aus kurzer Distanz in der (80.). Zwei Minuten vor dem Ende des Spiels erkämpfte Varkas auf der linken Seite an der Eckfahne den Ball und flankte vors Tor wo Fuchs mit einem platzierten Schuss zum 2 : 1 für den SC abschloss. In der Nachspielzeit kamen wir dann noch zu einer Chance nach Zuspiel von Arias kam Aksoy allein vor dem Torwart zum Schuss doch auch dieser verfehlte das Tor. Insgesamt geht der Sieg für den SC in Ordnung, da wir über das ganze Spiel gesehen die klar spielbestimmende Mannschaft waren. 

Es spielten: Heilmann (68. Fiedler), Islek (Aksoy), Emin Kücük (46. Akyol), Varkas, Lenicker, Camara (46.Zeybekoglu), Mustafa Kücük (46. Ömer Kücük), Aki, Arias (46. Poslu), Stahl, Gürler (46. Fuchs)

W.S.


Geschrieben am 3. August 2018 von A. Schumacher