SC Abstatt – Club L`Ítalano Großbottwar 5 : 1 (0 : 0)


Vorbereitungsspiel
SC Abstatt – Club L`Ítalano Großbottwar 5 : 1 (0 : 0)
Die Mannschaft aus Großbottwar präsentierte sich für die meisten überraschend als spielstarke Mannschaft und machte uns vor allem in der ersten Halbzeit erhebliche Probleme. Zum Glück für uns waren sie im Abschluss nicht konsequent genug, denn sonst wäre eine Führung durchaus möglich gewesen. Die erste nennenswerte Chance hatten die Gäste in der (15.) durch einen Kopfball aus kurzer Distanz der übers Tor ging und eine Minute später durch einen Schuss aus halbrechter Position, den unser Torwart gerade noch zur Ecke klären konnte. In der (19.) hatten wir durch einen Schuss aus 20 m von Emin Kücük die erste Chance, doch der ging knapp über das Tor. Ein Schuss von Poslu ging in der (24.) am Tor vorbei. Wiederum Emin Kücük hatte in der (24.) bei einem Schuss aus 20 m Pech, als dieser an der Querlatte landete. Fünf Minuten später konnte unser Torwart gegen einen allein auf ihn zulaufenden Gästestürmer mit größtem Einsatz gerade noch mit Fußabwehr klären. Kurz vor der Halbzeit ging ein Schuss der Gäste aus 20 m über unser Tor. Danach ging es bei dem ungemütlichen Wetter am vergangenen Samstag in die warme Kabine zur Halbzeit. Nach Beginn der zweiten Halbzeit kamen die Gäste in der (52.) vor unserem Strafraum zum Schuss, doch unser Torwart konnte halten. Eine Minute gingen wir durch einen Schuss aus kurzer Distanz von Saglam mit 1 : 0 in Führung. Drei Minuten später landete eine Flanke von rechts durch Kreh auf der Querlatte des Großbottwarer Tores. In der (63.) bekam ein Großbottwarer Spieler nach einem Foulspiel und anschließendem Gerangel die Rote Karte. Zwei Minuten später erzielte dann Zejnaj mit einem überlegten Schuss aus halblinker Position vorbei am Torwart das 2 : 0 für den SC. Saglam erzielte in der (69.) das 3 : 0 durch einen Elfmeter nach einem Foulspiel des Torwarts an Reißmüller. Das  4 : 0 erzielte Akyol mit einem platzierten Schuss aus halblinker Position innerhalb des Strafraums. Der Großbottwarer Torwart rettete in der (75.) mit etwas Glück, als Saglam nach gutem Zuspiel von Kreh allein auf ihn zulief. Das 5 : 0 gelang dann Kilic mit einem Schuss wiederum von der linken Seite. Eine Minute später kam Varkas allein vor dem Torwart an den Ball, der Torwart konnte halten. Den Gästen gelang dann in der (90.) nach einem Eckball, durch einen Kopfball noch der Ehrentreffer. Nach etwas schwächerem Beginn kamen wir immer besser ins Spiel und gewannen am Ende verdient.
Es spielten: Deiss, Akyol, Schnabel (26. Kreh), Stahl, Varkas (46. Kieninger) Emin Kücük, Reißmüller, Zejnaj, Mustafa Kücük, Poslu (46. Saglam), Kilic
W.S.

Geschrieben am 20. Februar 2018 von A. Schumacher