D5 verliert knapp in Wüstenrot


D5 verliert knapp in Wüstenrot

Salve!

Zum Mittwochspiel musste die D5 nach Wüstenrot, genauer gesagt Neuhütten reisen. Bei gutem Fußballwetter lieferten sich die  ABI-Jungs einen verbissenen Kampf mit dem Gegner und dem sehr stumpfen Rasen. Immer wieder blieben die Spieler hängen. Nach torloser erster Hälfte bekam Wüstenrot einen Elfmeter geschenkt. Beim Kampf um den Ball verhakten sich vier Spieler bis der Schiedsrichter zur Überraschung aller auf den Punkt zeigte. Gegen den Strafstoß war der erneut gute Yannick im Tor chancenlos. Im Anschluss drückte die ABI-Mannschaft mit Vehemenz auf den Ausgleich. Dieser gelang Nico nach Vorarbeit durch Jannes und Mikail. Danach wollte die Mannschaft unbedingt den Sieg. Doch den entscheidenden Treffer schossen die Jungs aus Wüstenrot. Dennoch zeigte die D5 eine gute leidenschaftliche Partie.

Das Wochenende verlief nicht gut für die ABI-Mannschaften. Alle Teams mussten Niederlagen einstecken. Die D4 verlor deutlich, D1 und D2 nur knapp. Auch C- und B-Junioren verloren. Immerhin holten die A-Junioren am Montag einen wichtigen Sieg in der Bezirksstaffel.

Martin Kimmig

 


Geschrieben am 1. Mai 2018 von A. Schumacher