ABI-D-Junioren: 3 x nix zum Abschluss der Qualifikationsrunde


ABI-D-Junioren: 3 x nix zum Abschluss der Qualifikationsrunde

Am letzten Heimspieltag bei gutem Fußballwetter gab es für die drei noch in der Runde spielenden ABI-Mannschaften keine Punkte. Doch unterschiedlicher hätten die Spiele nicht laufen könnten. Zunächst bekam es die D4 mit dem Tabellenführer aus Schwaigern zu tun. War es auf dem Papier eine klare Sache, zeigte die D4 jedoch auf dem Platz, dass sie in der Vorrunde viel gelernt hat. Nicht nur kämpferisch zeigten die Jungs eine ansprechende Partie. Mit etwas Glück hätte auch der eine oder andere Ball ins Tor gehen können. So erzielten die Gäste zwei Treffer in der zweiten Halbzeit und konnten somit die Begegnung für sich entscheiden.

Fast spiegelbildlich verlief das Spiel der D3 gegen den Tabellenführer SC Böckingen. Erst gegen Ende der zweiten Halbzeit fielen die beiden Gegentreffer nach einem lange Zeit offenen Spiel. Doch für die Rückrunde sind beide Mannschaften gut gerüstet.

Mit ganz anderen Ambitionen gingen die D2-Junioren in ihr Spiel gegen den TSV Talheim. Ein Sieg und der zweite Tabellenplatz wäre gesichert gewesen. Die ersten zehn Minuten waren die Jungs wohl nicht so ganz auf den Platz, und so konnte Talheim bereits nach 5 Minuten das 1:0 erzielen. Kurze Zeit später hätte es 0:2 stehen müssen, doch die Gäste vergaben aus aussichtsreicher Position. Danach spielten die ABI-Jungs immer stärker auf und hatten vor der Halbzeit zahlreiche hochkarätige Chancen, die jedoch nicht genutzt wurden. Auch in den ersten 10 Minuten der 2. Halbzeit hätte der Ausgleich mehrfach fallen müssen, doch es sollte an diesem Tag einfach nicht sein. Stattdessen nutzte Talheim seine Chancen gut und erzielte noch zwei Tore. Der Frust bei den Kindern und den Trainern war riesengroß, doch kommenden Mittwoch ergibt sich nochmals die Chance, auf Platz 2 in der Endtabelle vorzurücken.


Geschrieben am 20. November 2017 von A. Schumacher