11.03.17 SGM Sulmtal I – SGM ABI I 1:3 (1:2)


11.03.17 SGM Sulmtal I – SGM ABI I 1:3 (1:2)

Zum Auftakt der Rückrunde waren die Jungs der SGM ABI beim Tabellenzweiten in Sülzbach zu Gast. Strahlender Sonnenschein und ein holpriges Geläuf versprachen ein  spannendes Spiel. Sulmtal begann offensiv und schnell in Richtung Tor der SGM ABI, bereits nach wenigen Sekunden der erste Torschuss. Die Gäste taten sich etwas schwer mit dem kampfbetonten Spiel und waren hauptsächlich über Konter gefährlich. Doch nach 3 Minuten tauchte Felix frei im 16er auf und verwertete eine Flanke direkt. Nach 7 Minuten konnte Melvin bereits auf 2:0 erhöhen. Die SGM ABI konnte nun die Zweikämpfe besser annehmen, wodurch viele Ballverluste auf beiden Seiten entstanden. In der Folge taten sich beide Mannschaften etwas schwer. Der schlechte Rasen ließ kaum Kurzpassspiel zu und die sehr kleinliche Gangart des Schiedsrichters tat ihr übriges hinzu. So war das Spiel schon früh geprägt von langen Bällen und vielen größtenteils unberechtigten gelben Karten auf beiden Seiten. Die Heimelf drückte tief bis in die gegnerische Hälfte und versuchte mit schnellen Verlagerungen, zum Torabschluss zu kommen. Die Gäste verteidigten kompakt und ließen nur sehr wenig zu. Sulmtal konnte lediglich nach Fehlern der SGM ABI zu guten Tormöglichkeiten kommen. Nach einem durchaus diskutablen Foul an der 16-Meter Kante wurde Sulmtal ein Elfmeter zugesprochen, den Marek allerdings parieren konnte. 2 Minuten vor der Pause kam Sulmtal dann zum Anschlusstreffer. Nach einem zu kurzen Freistoß aus dem Halbfeld konnte Sulmtal den Ball abfangen und dann schnell über wenige Stationen bis in den 16er spielen. Dort schob der Flügelspieler frei vor Marek ein.
Nach der Pause das bekannte Bild. Sulmtal macht das Spiel, die SGM ABI die Tore. Nur 5 Minuten nach Wiederanpfiff setzte sich Hüseyin nach einem schönen Diagonalball gegen 2 Mann durch und vollstreckte eiskalt.
Danach plätscherte das Spiel etwas vor sich hin, da die Heimelf nicht in der Lage war, die tief stehende 4er-Kette der Gäste zu überwinden. In den letzten 10 Minuten begann nochmals das große Zittern, da Sulmtal durch individuelle Fehler zu großen Chancen kam. Die Heimmannschaft dezimierte sich kurz vor Schluss nach wiederholtem Foulspiel noch selbst. So konnten die 3 Punkte letztendlich souverän nach Hause geholt werden.
Zusammengefasst: Ein klasse Arbeitssieg der SGM ABI mit durchweg herausragender kämpferischer Leistung wird zum Ende auch mit etwas Glück belohnt.

Für die SGM ABI spielten:
Marek Metzger, Louis Schuster (60. Ben Gehringer), Berkan Sahan, Till Reusch, Lars Pfitzer, Felix Barth (1), Sebastian Steeb, Melvin May (1) (65. Tom Oberländer), Hüseyin Sarac (1), Marco Schmidt, Emre Tyriaki (45. Jannis Chatzivasiliadis).

Zum nächsten Heimspiel am 18.3. ist der FC UNION Heilbronn I bei uns zu Gast. Spielbeginn ist um 14.30 Uhr auf dem Kunstrasen in Abstatt.


Geschrieben am 14. März 2017 von A. Schumacher